Yamaha R6 oder doch lieber eine R1?

Oft stellt sich die Frage „Brauch man wirklich mehr als 120PS und dafür mehr Gewicht und Größe bei einem Sportmotorrad, oder reichen die PS und man hat dafür ein spontaneres Handling und mehr Bewegungsspielraum?“ Wahrscheinlich wird diese Entscheidung stets typabhängig und wohl nicht selten von den eigenen Präferenzen getroffen. Zumal die „wahren Qualitäten“ einer R1 oder R6 wohl nur auf der Rennstrecke und nach viel Training ausgelostet werden können. Die südafrikanischen Kollegen von haben hierzu ein interessantes Video produziert, das sich lohnt angesehen zu werden. Ich persönlich würde nicht auf das Drehmoment meiner Fireblade verzichten wollen, praktisch fände ich aber auch 20kg weniger an Board- mal sehen, was meine nächstes Motorrad sein wird.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s