Rossi 2013 doch mit der Yamaha M1 unterwegs

Rossi geht nach langen Überlegungen nun doch zu Yamaha. Er bedauere zwar, dass es mit Ducati nicht funktioniert hat, aber am Ende machen jedoch die Resultate den entscheidenen Unterschied. Stoner war schnell mit der Ducati, Rossi konnte aber seit 2010 nicht an diesen Erfolg anknüpfen und im Laufe der Entwicklung auch nicht annähernd so schnell werden.

Über seine Zukunft sagt Rossi folgendes: „Es wir darauf ankommen, wie erfolgreich ich mit der M1 werde. Wir werden einfach sehen, was die nächsten ein oder zwei Saisons bringen werden!“

Ich bin auf jeden Fall gespannt und bekomme dabei gleich wieder Lust, nach einer schönen Yamaha R1 Ausschau zu halten.

Hier das Interview der Dorna:

Hier der Artikel über Rossis Geschichte mit der Yamaha M1 von 2004 bis 2009. Durch das Klicken auf diesen Text oder auf das Bild wird der Artikel aufgerufen!

rossi-yamaha-m1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s