Ersteindruck Toyota GT86

Am letzten Wochenende hatte ich die Möglichkeit, mir den Toyota GT86 bei seiner Premiere genauer anzusehen. In den Video-Artikeln, die im Vorfeld hier vorgestellt worden, kann man alles Interessante über die Fahrdynamik und Leistung dieses Sportwagens ansehen. Hier kurz die Links zu den jeweiligen Artikeln:

Was die Kaufentscheidung am Ende maßgeblich beeinflusst, ist auf der anderer Ebene das Gefühl, welches mir ein Auto beim Ersteindruck vermittelt. Mit der Kamera in der Hand also zum Toyota Händler!

Toyota GT86 Orange

Ein gelungener Ersteindruck! Die Farbwahl erinnert mich stark an McLaren, scheint aber auch sehr gut zum GT86 zu passen.

Toyota GT86 OZ Rims Felgen

Bei diesem Fahrzeug gefallen mir besonders die OZ Felgen. Aus meiner Sicht ein Extra, in das man investieren sollte, da dieses Felgen gut zum Rest des Wagens passen und das Konzept optisch unterstreichen.

Toyota GT86 Logo

Das charakteristische Emblem vor den Außenspiegeln ist ein Hinweis auf die Verwandtschaft zwischen Toyota und Subaru, deren Zusammenarbeit und gemeinsame Entwicklung dieses Kompakt-Sportlers mit Subaru-Boxermotor scheinbar ausgezeichnet funktioniert hat.

Toyota GT86 Wallpaper 1920

Die schönste Perspektive des GT86. In dieser Wagenfarbe fallen die  gelungenen Proportionen optimal auf!

Toyota GT86 engelbart

Etwas dezenter stand die Variante in pearl white im Showroom des Händlers Engelbart. Es wird interessant zu sehen, welche Farbe in einem Jahr das Bild des GT86 dominiert. Ich würde fast auf die auffälligere Lackierung tippen, zumal sich weiß nicht so leicht pflegen lässt.

toyota gt 86 innenraum

Der Innenraum ist besonders! Schon der erste Blick legt Details und ein besonderes Augenmerk auf Wertigkeit dar, die ich im Vorfeld nicht vermutet hätte.

Toyota GT86 Cockpit

Das Lenkrad scheint perfekt zu sein. Die roten Ziernähte, deren unterschwellige Botschaft sich im kompletten Innenraum ausbreitet fallen positiv auf und steigern das „was für ein netter Innenraum“ Gefühl.

Toyota GT86 Automatik Tiptronic

Ich habe mich tatsächlich vom Schaltknauf täuschen lassen. Vergeblich habe ich nach einer passenden Kupplung zu dieser Automatik in manueller-Optik gesucht.

Toyota GT86 Drehzahlmesser

Zentral und somit nicht nur komfortabel, sondern auch auf den ersten Blick schnell abzulesen liegt der Drehzahlmesser. Man hätte sicher die Anzeigen für Benzin und Wassertemperatur anders positionieren können, scheinbar ist der Füllstand des Tanks aber von größerer Bedeutung als die Temperatur des Kühlwassers (und des Motors).

Toyota GT86 Schaltwippen

Und da ist auch das Pendant zum Automatikhebel. Der Druckpunkt der Schaltwippen ist sehr gut, wenn auch etwas kurz. Wahrscheinlich Gewöhnungssache.

toyota gt 86 interior

Der Toyota überzeugt auch aus Beifahrersicht: Besonders gefallen hat mir das Multimedia-Panel in der Mittekonsole, das ausreichend viel Platz für allerhand Infos liefert. iPod-Bedienung und GPS sind durch Schnellauswahltasten abrufbar.

Toyota GT86 Geschichte

Toyota Engelbart hat den lohnenden Aufwand betrieben, die „Vorfahren“des GT86 zu versammeln. Anwesend waren ein MR2 und ein älteres Modell des Toyota Celica.

Fazit:

Der GT86 erweckte rückblickend beim ersten Einstieg vielerlei Sympathien und vor allem hohe sportliche Erwartungen. Die Verarbeitungsqualität hat positiv überrascht! Mal sehen, ob an dieser Stelle bald auch ein Fahrbericht folgt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s